Das Erbe im Logo

MÜHLHÄUSER ist einer der traditionsreichsten Hersteller fruchtiger Brotaufstriche in Deutschland. Seit vielen Generationen versüßen wir den Morgen mit immer neuen Geschmackerlebnissen.  In dieser Zeit haben wir uns eine außerordentliche Kompetenz in der Verarbeitung von Früchten angeeignet. Verbraucher und Handel vertrauen der gleichbleibend hohen Qualität, in der wir unsere beliebten Rezepturen und innovativen Produkte zubereiten. 

Die Wurzeln von MÜHLHÄUSER liegen im thüringischen Mühlhausen. Mit unserem Markennamen und dem historischen Mühlhäuser Stadttor als Markenemblem bekennen wir uns zu dieser stolzen Tradition. Seit 1908 sind Herkunft und Erbe für unser Unternehmen prägend. Und bis heute produzieren wir das berühmte Thüringer Pflaumenmus ausschließlich in unserer Gründungsstadt. 

MÜHLHÄUSER in Zahlen

Die Anfänge

Die Geschichte von MÜHLHÄUSER beginnt vor mehr als 100 Jahren im Herzen Thüringens. Hier, wo Esskultur traditionell zu Hause ist, gründen Hermann und Luise Thämert 1908 die „Thüringische Pflaumenmus- und Konservenfabrik“. Am 1. November desselben Jahres kochen sie in der Eisenacher Straße 8 das erste Pflaumenmus – der Beginn einer bis heute währenden Erfolgsstory. Denn nach wie vor steht MÜHLHÄUSER für eine gewachsene und deshalb authentische Markenwelt: Verbraucher verbindet mit unseren Produkten traditionelle, vor allem ländliche Werte, aus denen auch der hohe Qualitätsanspruch an alle MÜHLHÄUSER Brotaufstriche resultiert. 


Wachstum und Kult

Schon bald erweitert der Betrieb sein Sortiment um Konfitüren. Und bereits in den 1930er Jahren werden jährlich über 1,5 Mio. Gläser Pflaumenmus produziert. Dessen Popularität bleibt auch nach der Verstaatlichung des Unternehmens ungebrochen. In der DDR ist die begehrte Spezialität vielerorts nur als so genannte Bückware, d.h. ausschließlich unter dem Ladentisch erhältlich. Kein Wunder, das MÜHLHÄUSER auch in dieser Zeit seine ganze Leidenschaft dafür aufgebracht hat, das Lieblingsprodukt vieler Menschen in unverkennbarem Geschmack auf die Frühstückstische zu bringen.


Der Marktführer

Seit der Privatisierung 1993 werden die Sortimente unter der Dachmarke MÜHLHÄUSER vertrieben. Das Original Thüringer Pflaumenmus ist schon bald das beliebteste Pflaumenmus Deutschlands. Sein Marktanteil liegt inzwischen bei über 50 %. Mit Mönchengladbach eröffnet 2008 ein zweiter Standort, der heute auch Verwaltungssitz des Unternehmens ist. Die Integration von MÜHLHÄUSER in die europaweit aktive HELIOS-Gruppe markiert die Internationalisierung der Marke. 2017 besucht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Pflaumenmusproduktion in Mühlhausen.